Samstag, 18. Februar 2012

Berlinale-Krümel

Freitag, 17. Februar 2012
Schöne, neue Welt: 
In meiner sehr kurzen Mittagspause zwischen zwei Filmen saß neben mir im Italo-Schnellrestaurant ein Kerl, der sich nicht entblödete, beim Essen zu telefonieren bzw. beim Telefonieren zu essen. 
Sollte er das hier lesen: Nee, Junge - jeht jarnich, denn
1. hast du mich und die übrigen Gäste mit Deinem Geschwafel genervt (#Sozialanalphabetismus),
2. ist Dein Essen dabei kalt geworden, das im Übrigen gar nicht so schlecht war (#Speisenmissachtung),
3. hast Du damit auch noch den Restaurantbetreiber beleidigt (#gastronomische Ignoranz)
4. ist Gequatsche über einen Businessplan und die dazugehörigen Konzepte, die Du offenbar für einen armen Menschen erstellen willst, vollkommen unseriös, wenn man dabei statt des Konzepts eine Portion Spaghetti Carbonara vor sich hat (#Inkompetenz),
und bist Du schließlich 5. keinesfalls so wichtig, wie Du vielleicht zu hoffen glaubst, sondern einfach ein armes Würstchen, und zwar bald eines mit Magengeschwür und Gallensteinen, wenn Du so weitermachst (#Intensivstation).
So, das musste mal gesagt werden!



Keine Kommentare: